Neues über Flexo Handlaufsysteme

Haltegriffe für Betreuer und Betreute als Mobilisations- und Orientierungshilfe

Die Peter Frankenfeld Schule in Berlin ist Heimat von beinahe 100 Kindern mit geistigen Behinderungen. Zur einfachen Orientierung für die Kinder, Betreuer und Besucher sind die Flügel der Schule farblich unterteilt. Nun sollten in den Gängen in kindgerechter Höhe optisch passende Haltegriffe als Leit- und Übungssystem angebracht werden. Das Farbkonzept ollte nicht unterbrochen werden - für uns als Spezialisten natürlich kein Problem. Mit mehreren hundert Handlaufvarianten im Programm hatten wir auch für dieses Projekt das passende parat. Die Kinder waren während der Montage ganz begeistert und testeten gleich ausgiebig das Produkt. Nicht nur einmal hörten wir von den Betreuern Bemerkungen wie "endlich wird das mal gemacht, wir setzen und seit Jahren dafür ein!". Natürlich wissen wir grundsätzlich um die Wichtigkeit eines sicheren Haltes, nicht nur an Treppen sondern auch im Flur, trotzdem war es sehr eindrücklich zu sehen wie wichtig diese Haltegriffe für Betreuer und Betreute als Mobilisations- und Orientierungshilfe ist!

Handläufe als Orientierungshilfe
 

Gutachten für eine Versicherungsgesellschaft zu einem Treppensturz in einem Wohn und Geschäftshaus in München

Ein interessantes Gutachten über die Verkehrssicherungspflicht, die Haftung und mögliche Folgen für den Hausbesitzer durch Missachtung oder Unkenntnis der Gesetze und Normen hat das Dt. Institut für Treppensicherheit veröffentlicht. Dabei werden auch die Rechte von älteren und behinderten Menschen mit beleuchtet und auf die möglichen Folgen hingewiesen... Vollständiges Gutachten als PDF

DIN-Normen für Treppenhäuser

Treppen und Handläufe in Gebäuden mit Publikumsverkehr (öffentlich zugängliche Gebäude)

Flexo Handlaufsysteme mit innovativen, beleuchteten Handläufen auf der Messe in Nürnberg

START Messe Nürnberg 2012

Vom 06.- 07. Juli konnten sich auf der START Messe in Nürnberg wieder zahlreiche Besucher über sämtliche Themen rund um Gründung, Finanzierung und Entwicklung informieren.
Auch wir, die Flexo-Handlaufsysteme GmbH, waren auf der Suche nach Partnern auf der START vertreten.
Trotz mäßiger Brucherzahlen konnten einige Interessenten neu gewonnen werden. Es entstandenen interessante Gespräche, welche die Besucher über eine einmalige Chance informierten.
Unser Messestand kam gut an und hat bei vielen Besuchern nicht nur das Interesse an einer Partnerschaft, sondern vor allem an dem Thema Handlauf geweckt.
Bei zahlreichen Fachvorträgen konnten die Besucher, aber auch wir Wissen rund um das Schwerpunktthema Networking vertiefen und neu dazu gewinnen.
Flexo Handlaufsysteme mit innovativen, beleuchteten Handläufen auf der Messe in Nürnberg

Messe 2011

Wir waren dabei: Messe ALTENPFLEGE 2011 in Nürnberg vom 12. - 14. April 2011
Flexo Handlaufsysteme mit innovativen, beleuchteten Handläufen auf der Messe in Nürnberg

Neue Normen und Gesetze für Handläufe

Die aktuellen Normen, Gesetze, Vorschriften und viele aktuelle Urteile finden Sie stets aktuell unter www.treppensicherheit.de. Besonders unterschieden wird zwischen Treppen im privaten Bereich und Treppen im öffentlich zugänglichen Raum. Diese Vorschriften und Gesetze, auch Landesbauordnungen gelten Treppen im Innen und Aussenbereich. Infos zu Aussentreppen finden Sie auch unter zentrale.flexo-handlauf.de

Flexo und Gerontotechnik

Ausführlich berichtet die GGT- Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik - über Handläufe. Blättern Sie dazu in der benutzerfreundlichen Internetausgabe als sog. Livebook und finden Sie auf Seite 87 die verschiedenen Produkte unserer Firma.

Infos auch unter www.komfort-und-qualitaet.de

Schulungstermine:

Die Schulungstermine im  Flexo-Schulungszentrum finden Sie stets aktuell unter www.flexo-handlauf.com

Flexo mit Informations- und Schulungszentrum

Mitte März eröffnen die Firmen Flexo-Handlaufsysteme GmbH und die Firma Flexo-Handlauf Perez Schmid aus Winterthur direkt auf der Schweizer Grenze ihr gemeinsames Informations - und Schulungszentrum. Auf 225 qm Fläche sind alle Neuigkeiten aus dem Bereich Handlauf ersichtlich, die Materialvielfalt, taktile Elemente, geniale und patentierteVerbindungslösungen, Ausführungen nach SIA Norm und der Deutschen DIN Norm, nach Empfehlungen der bfu, des TÜV, den Wünschen und Vorstellungen der Behinderten und Altenorganisationen - also Handlauf für Menschen.

Preise und Beispiele von Wand-Handläufen

Die Preise für den Endkunden finden Sie unter einem unserer Handlaufshops. Sie haben Interesse und wollen unseren bundesweiten Montage-Service in Anspruch nehmen: Kein Problem, am einfachsten unter zentrale.flexo-handlauf.de Ihre Wünsche eingeben, in wenigen Tagen erhalten Sie Angebot, Auftragsbestätigung und eine Montagetermin. Natürlich Ausführung nach DIN, von qualifizierten und bestens geschulten Mitarbeitern montiert.

Handlauf nach DIN

Wandhandläufe sollen nach DIN 18024/25 wie folgt ausgeführt sein:

  1. Kontrastreich zur Wand, damit gut sichtbar
  2. als griffsicherer Handlauf
  3. am besten rund, Durchmesser 30 - 45 mm
  4. mit taktilen Elementen am Anfang und Ende der Treppe
  5. durchlaufend, auch über Podeste und Fensteröffnungen
  6. 30 cm über die erste und letzte Stufe geführt
  7. als Wandhandlauf in 85 cm Höhe anbringen
  8. wenn möglich ohne "freie Enden"
Handlauf nach DIN

Internationale Beziehungen 2008: NEU Korea

Neben beleuchteten Handläufen nach Südafrika und Israel, Kunden in Norwegen, Spanien und Frankreich hat unsere Firma Ende Dezember 2008 nun ein Alten- und Seniorenheim in Korea eingerichtet. In der Myungil-Dong, Kangdong-Ku, in Seoul, der Hauptstadt von Süd-Korea wurden FlexoForte und flexofit Handläufe in verschiedenen Farben und Ausführungen eingebaut, als Modelleinrichtung für Senioren in Korea. Die unterschiedlcihen Materialien wurden verwendet, als therapeuthische Handläufe, für demente Menschen und als Orientierung für ältere Menschen, daher unterschiedliche Farben, Stärken und Materialien.

Flexo auf der Messe b_free, Leitmesse für barrierefreies Bauen

Die Firma Flexo-Handlaufsysteme wird sich auch auf der führenden Leitmesse für barrierefreies Bauen, der Messe b_free, KongressMesse für barrierefreies Bauen, Wohnen und Leben für alle im Messezentrum in Augsburg vom 24. - 27. September 2008 beteiligen. Beidseitige Handläufe an Treppen sind gem. DIN 18024 und gem. DIN 18025 vorgeschrieben. Unsere Firma hat sich auf die Nachrüstung von bestehenden Treppenanlagen spezialisiert, dazu rund 200 Partnerfirmen in Deutschland und in der Schweiz, und ein umfangreiches vielseitiges Programm um jeden Kundenwunsch zu erfüllen Besuchen Sie uns - sie finden uns in Halle 1 - Schwabenhalle, oder in einem der Foren. Weitere Infos auf die Messe unter www.messe-b-free.de

Flexo-Handlaufsysteme "DIN-Geprüft barrierefrei"

Barrierefrei LogoUnsere Firma wurde vom TÜV Rheinland und der DIN CERTCO, der Gesellschaft für Konformitätsbewertung GmbH aus Berlin mit unseren Handläufen geprüft und hat am 14.7.2008 das Zerifikat aus dem Zetrifizierungsprogramm für barrierefreie Planungen, Bauten und Produkte erhalten. Geprüft wurde auch die Konformität mit der DIN 18024-1, von 1998-01, der DIN 18025-1, von 1992-12 sowie der DIN 18025-2, von 1992-12. Damit ist unsere Firma berechtigt das DIN Zertifikat mit dem Nutzungsrecht für die auf deutschen und internationalen Märkten bekannte Marke zu verwenden. Wir freuen uns für die Auszeichnung und sind auch stolz, als einziges bundesdeutsches Unternehmen DIN geprüfte Handläufe anbieten zu können.
Barrierefrei Logo Barrierefrei Logo als große Abbildung

Neue Handlaufshops in Frankfurt, am Bodensee und in Sachsen

Im Juli/August 2008 eröffnen wieder neue Flexo-Handlaufshops in 63584 Gründau/Lieblos für den Großraum Rhein/Main und Frankfurt, am Bodensee in Gottmadingen und in Bautzen für den Raum östliches Sachsen. Damit sind es mehr als 10 Handlaufshops inzwischen in Deutschland und in der Schweiz und vertreiben und montieren die vielfältigen Flexo-Handläufe. Ob Edelstahl, Stahl, laminiertes Alu - oder Stahlrohre, ob Öko-Holz, der besonders griffige Handlauf FlexoForte, oder Lösungen mit taktilen Kugeln oder innovativen Eckverbindern: der Kunde findet grosse Auswahl zu günstigen Preisen, da die Firma Flexo sich ausschliesslich auf die Nachrüstung von Handläufen im Gebäudebestand konzentriert hat und damit die oftmals sehr teure handwerkliche Einzelanfertigung und Einzellösung entfällt. Dazu bundesweit einheitlich günstige Preise, und Preisgarantie. Viele Infos unter zentrale.flexo-handlauf.de oder  www.handlaufshop.de

Zukunft Kommune - Messe-Erfolg

Einen rießigen Messeerfolg verzeichnet unsere Firma Anfangs Mai auf der "Fachmesse Zukunft Kommune" in Stuttgart. Vor allem Bürgermeister, Hauptamtsleiter und Stadtbaumeister aus einer Vielzahl von Kommunen interessierten sich für die Nachrüstung vom beidseitigen Wandhandlauf und von der Geländererhöhung im Gebäudebestand. Im Hinblick auf die demographische Entwicklung eine sicherlich sehr sinnvolle und auch notwendige Investition in die Zukunft. Treppen in öffentlich zugänglichen Gebäuden und Arbeitsstätten müssen auf beiden Seiten Handläufe haben, und die Geländerhöhe hat sich in den letzten Jahren auf 1.o m Höhe erhöht. Auch verständlich, ist doch unsere Generation um einiges größer als die Generation unserer Großeltern.

Treppensicherheit

Häufig wird bei unserer Firma zu Gesetzen, Normen und Vorschriften angefragt. Neben der DIN 18065 regeln eine Vielzahl von Normen und Vorschriften, Gesetzen und Bauordnungen die oftmals vorgeschriebenen beidseitigen Handläufe an Treppen. Besonders bei öffentlich zugänglichen Gebäuden (Einrichtungen der Kultur und des Bildungswesen, Büro und Verwaltungen, Hotels, Gaststätten, Verkaufsstätten, Parkhäuser, Schulen und Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen, kirchliche Einrichtungen usw.) gelten weitere Vorschriften wie in der DIN 18065 aufgeführt. Ausführliche Informationen erhalten bei Ihrem zuständigen Bauämtern, evtl. auch in den Ministerien der Bundesländer. Damit Sie stets auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir alle Auskünfte sich schriftlich bestätigen zu lassen. Im Schadensfalle könnten ansonsten auf Sie erhebliche Forderungen seitens der Geschädigten, bzw. deren Angehörigen zukommen. Weitere Infos finden Sie auch unter www.nullbarriere.de oder unter www.treppensicherheit.de

Checkliste altengerechtes Wohnen

Für barrierefreies (und damit altengerechtes) Bauen gibt es die DIN 18025 Teil 1 und 2, die jedem Planer und Architekten bekannt ist. Um vorhandenen Wohnraum auf Schwachstellen zu überprüfen, hat betaCare im Internet eine "Checkliste altengerechtes Wohnen" eingestellt, welche heruntergeladen werden kann: www.betacare-wissenssystem.de/betanet/download/altengerechtes-wohnen.pdf

Handlaufbeschriftungen - taktile Hilfen - nach DIN ausschreiben

An Treppen sind beidseitig Handläufe mit 3,0 - 4,5 cm anzubringen. Der innnere Handlauf darf nicht unterbrochen sein. Äußere Handläufe müssen in 85 cm Höhe 30 cm waagrecht über den Anfang und das Ende der Treppe hinausragen. Taktile Elemente müssen darüberhinaus Blinden und Sehbehinderten Orientierung geben:

Daher hat in enger Zusammenarbeit mit Blinden- und Sehbehindertenverbänden und Betroffenen die Firma Flexo-Handlaufsysteme neue Handlaufbeschriftungen und taktile Hilfen entwickelt, welche leicht zu entdecken und zu lesen sind. Diese Beschriftungen werden bei Treppenhandläufen an der Schräge des Handlaufes oberhalb der ersten resp. letzten Stufe direkt neben dem taktilen Handlaufknick - welcher mit einem kontrastreichem Kugelelement durchgeführt wird - angebracht. Die Handlaufbeschriftung ist so angebracht, dass die Profilschrift nach oben weist (Position 12 Uhr) und die Braillebeschriftung hinter dem Handlauf zur Wand weist. Diese wird hierbei auf dem Kopf stehend angebracht. Die Schriftgröße für die erhabene Profilschrift auf den speziellen Beschriftungsfeldern liegt je nach Kundenwunsch zwischen 10 - 13 mm Schrifthöhe. Infos auch unter www.ilis-leitsysteme.de

Mittelfristiges Ziel ist, nicht nur in speziellen Anlagen und Einrichtungen diese Handlaufbeschriftungen anzubringen, sondern grundsätzlich alle Wandhandläufe = 2. Handläufe = beidseitige Handläufe mit den taktilen Elementen und der Beschriftung auszuführen. Weitere Infos unter DIN 18024 oder DIN 18025.

Flexo-Partnerschaft

Um unserem Endkunden mehr als nur einen Handlauf zu verkaufen, sondern für Ihn die optimale Lösung anzubieten, haben wir das Firmenkonzept geändert und bieten mehr als nur einen Handlauf!. Wir unterstützen unsere Fachhändler, damit Sie als Kunde bestmöglich beraten und bedient werden. Bei der Suche nach der optimalen Lösung - natürlich immer nach geltenden DIN Vorschriften - sind unsere Fachhändler stets gefordert. Damit die zahlreichen Varianten unsere Kunden nicht verwirren, stellen wir unseren Fachhändler aussagekräftige Produktunterlagen und Muster zur Verfügung, die jederzeit sicherstellen, dass Sie die beste Lösung erhalten. Zusätzlich werden unsere Händler geschult, damit Sie zum Fachhändler werden. Denn beim Handlauf darf es keine Kompromisse geben. Unsere Erfahrung und unsere technische Lösungen umzusetzen, heißt für den Endkundendass er ein technisch ausgereiften Produkte erhält und für den Fachhändler, dass er Kosten spart und sich konsequent auf den Vertrieb und die Montage des Handlaufs konzentrieren kann. Partner werden heißt auch über den geschützten Partnerbereich stes neue Informationen zu erhalten und bei technischen Probleme stets mit der Hotline verbunden zu sein - im Interesse unserer gemeinsamen Kunden. vertrieb@flexo-handlauf.de

VDI 6008 - Flexo-Handlauf ausgezeichnet

Auf der Messe Light + building wurde die Firma Flexo-Handlauf-Systeme im Wettbewerb um den VDI - Preis 2006 "Elektrotechnik und Informationstechnik für barrierefreie Lebensräume" für die "LED - Beleuchtung im Handlauf für Verkehrswege in barrierefreien Lebensräumen" geehrt und ausgezeichnet. Das Modell zeigt Mitarbeiter Jörg Gässl mit einem Stadtmodell und dem beleuchtetem Handlauf als Blickfang. Weitere Infos anfordern unter info@flexolight.de

Beleuchteter Handlauf